Gentoo Logo

[ << ] [ < ] [ Hauptseite ] [ > ] [ >> ]


1. Zu Beginn

1.a. Einführung

Notiz: Diese Anleitung geht davon aus, das Sie ihren Kernel richtig konfiguriert haben, die Module für ihre Hardware eingebunden haben und Ihnen die Namen der Schnittstellen bekannt sind. Des Weiteren nehmen wir an, das sie die Schnittstelle eth0 konfigurieren, es könnte gleichwohl aber auch eth1, wlan0 etc. sein.

Um mit der Konfiguration Ihrer Netzwerkkarte zu beginnen, müssen Sie Gentoos RC-System über diese informieren. Das machen Sie, indem Sie einen symbolischen Link von net.lo zu net.eth0 in /etc/init.d erstellen.

Befehlsauflistung 1.1: Einen symlink von net.eth0 zu net.lo einrichten

# cd /etc/init.d
# ln -s net.lo net.eth0

Das RC-System von Gentoo kennt nun die Schnittstelle. Es muss aber auch wissen, wie die neue Schnittstelle konfiguriert werden soll. Alle Netzwerkschnittstellen werden in /etc/conf.d/net konfiguriert. Es folgt eine Beispielkonfiguration für DHCP und statische Adressen.

Befehlsauflistung 1.2: Beispiele für /etc/conf.d/net

# Für DHCP
config_eth0="dhcp"

# Für statische IP-Adresse mit CIDR Notation
config_eth0="192.168.0.7/24"
routes_eth0="default via 192.168.0.1"
dns_servers_eth0="192.168.0.1 8.8.8.8"

# Für statische IP-Adresse mit netmask Notation
config_eth0="192.168.0.7 netmask 255.255.255.0"
routes_eth0="default via 192.168.0.1"
dns_servers_eth0="192.168.0.1 8.8.8.8"

Notiz: Wenn Sie keine Konfiguration für ihr Interface angeben, wird DHCP benutzt.

Notiz: CIDR steht für Classless InterDomain Routing. Ursprünglich wurden IPv4-Adressen in Klassen A, B und C unterteilt. Diese frühe Einteilung wurde der großen Popularität des Internets nicht gerecht und es bestand Gefahr, das der Vorrat an einzigartigen Adressen ausgeschöpft würde. CIDR ist ein Adressierungsschema, das die Zuordnung von mehreren IP-Adressen zu einer erlaubt. Eine CIDR IP-Adresse sieht aus wie eine normale IP-Adresse, mit dem Unterschied, das sie mit einem Schrägstrich endet gefolgt von einer Zahl, beispielsweise 192.168.0.0/16. Weitere Informationen zu CIDR gibt es im RFC 1519.

Nachdem wir die Schnittstelle konfiguriert haben, können wir sie mit untenstehenden Befehlen starten und stoppen:

Befehlsauflistung 1.3: Starten and Stoppen von Netzwerkskripten

# /etc/init.d/net.eth0 start
# /etc/init.d/net.eth0 stop

Wichtig: Um Fehlern bei der Konfiguration des Netzwerks auf die Schliche zu kommen, werfen Sie einen Blick in /var/log/rc.log. Sofern Sie nicht rc_logger="NO" in /etc/rc.conf gesetzt haben, werden dort Informationen zur Boot-Aktivität abgelegt.

Haben Sie ihre Netzwerkschnittstelle erst einmal erfolgreich gestartet und wieder angehalten, möchten Sie vielleicht einen automatischen Start beim Booten von Gentoo. Das erreichen Sie durch untenstehende Kommandos. Der letzte "rc" Befehl weist Gentoo an, all jene Skripte zu starten, die im derzeitigen Runlevel noch nicht gestartet wurden.

Befehlsauflistung 1.4: Konfiguration der Netzwerkschnittstelle zum automatischen Start während des Bootvorgangs

# rc-update add net.eth0 default
# rc

[ << ] [ < ] [ Hauptseite ] [ > ] [ >> ]


Drucken

Alles ansehen

Seite aktualisiert 11. Februar 2013

Die Originalversion dieses Dokuments wurde zuletzt am 1. Juni 2014 aktualisiert

Zusammenfassung: Ein Leitfaden um Ihre Netzwerkschnittstellen zügig für die häufigsten Umgebungen einzurichten.

Sven Vermeulen
Autor

Grant Goodyear
Autor

Roy Marples
Autor

Daniel Robbins
Autor

Chris Houser
Autor

Jerry Alexandratos
Autor

Seemant Kulleen
Gentoo x86 Entwickler

Tavis Ormandy
Gentoo Alpha Entwickler

Jason Huebel
Gentoo AMD64 Entwickler

Guy Martin
Gentoo HPPA Entwickler

Pieter Van den Abeele
Gentoo PPC Entwickler

Joe Kallar
Gentoo SPARC Entwickler

John P. Davis
Bearbeiter

Pierre-Henri Jondot
Bearbeiter

Eric Stockbridge
Bearbeiter

Rajiv Manglani
Bearbeiter

Jungmin Seo
Bearbeiter

Stoyan Zhekov
Bearbeiter

Jared Hudson
Bearbeiter

Colin Morey
Bearbeiter

Jorge Paulo
Bearbeiter

Carl Anderson
Bearbeiter

Jon Portnoy
Bearbeiter

Zack Gilburd
Bearbeiter

Jack Morgan
Bearbeiter

Benny Chuang
Bearbeiter

Erwin
Bearbeiter

Joshua Kinard
Bearbeiter

Tobias Scherbaum
Bearbeiter

Xavier Neys
Bearbeiter

Joshua Saddler
Bearbeiter

Gerald J. Normandin Jr.
Korrektor

Donnie Berkholz
Korrektor

Ken Nowack
Korrektor

Lars Weiler
Mitarbeiter

Tobias Scherbaum
Übersetzer

Jens Schittenhelm
Übersetzer

Patrick Sudowe
Übersetzer

Torsten Veller
Übersetzer

Michael Frey
Übersetzer

Markus Nigbur
Übersetzer

Boris Ruppert
Übersetzer

Jan Hendrik Grahl
Übersetzer

Tobias Heinlein
Übersetzer

Christian Hartmann
Korrektor

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.