Gentoo Logo

Gentoo Weekly Newsletter: 31. Mai 2004

Inhalt:

1.  Gentoo News

Beta LiveCDs und Stages für PPC64

Voller Freude können wir Euch heute die Beta Livecds und Stages für ppc64 vorstellen, welche ab sofort auf unseren Mirrors zu finden sind. Gentoo-ppc64 unterstützt PowerMacintosh G5, IBM pSeries, ältere IBM 64 bit RS/6000s (wie die Modelle 260, 270, F80, H80, siehe PenguinPPC64 für eine komplette Liste) und schon bald auch die IBM iSeries Linie.

Gentoo-ppc64 besteht aus einem 64bit Kernel sowie einer 64bit Userspace Umgebung. Wir sind die erste Distribution welche eine komplette 64bit Lösung anbietet!. Dies ist ein wichtiger und aufregender Schritt für all jene, die sich für eine Clusterlösung interessieren, Benutzer von Java oder im welche allgemeinen einen grossen Adressenbereich benötigen. Es ist ausgesprochen Motivierend an vorderster Front mitzuwirken und Linux auf ppc64 weiter zu bringen.

Änderungen in net-mail/mailwrapper betreffen verschiedene Mail Transport Agents.

Das net-mail/mailwrapper Packet stellt einen extrem schlanken Wrapper für /usr/sbin/sendmail zur Verfügung, welche es einem Benutzer erlaubt mehrere Mail Transport Agents gleichzeitig installiert zu haben. Mailwrapper funktioniert nach folgendem elegantem Verfahren: Es installiert ein kleines (7KB) Programm als /usr/sbin/sendmail, welches, wenn ausgeführt, sich den Namen merkt als welches es aufgerufen worden ist ( MTAs haben oft verschiedenste Symlinks nach /usr/sbin/sendmail) danach schaut es nach dem Namen in /etc/mailer.conf um das entsprechende Programm zu finden und führt es dann aus. Zurzeit installieren exim, nullmailer, postfix, sendmail und ssmtp MTAs automatisch den mailwrapper als Abhängigkeit und das MTA ebuild selbst installiert ein /etc/mailer.conf welches der soeben installierte MTA per default verwendet.

Nach mehreren Aufrufen ( genauer gesagt Beschwerden ), wird der mailwrapper nun ein optinal abhängiges Paket der verschiedenen Mail Transport Agents werden, welches durch das mailwrapper USE Flag aktiviert wird. Zudem wird mailer.conf von /etc/mailer.conf nach /etc/mailer/mailer.conf verschoben. Diese beiden Ãnderungen zusammen bedeuten, dass das Aktualisieren von exim, nullmailer, postfix, sendmail oder ssmtp nicht sauber durchlaufen werden. Falls mailwrapper weiterhin verwendet werden soll, indem man "mailwrapper" den USE Flags hinzufügt, wird beim Aktualisieren eine neue mailer.conf Datei in /etc/mail installiert welche von einem aktualisierten mailwrapper Paket verwendet wird. Dies hat zur Folge das anfällige Anpassungen in der alten /etc/mailer.conf Datei nicht mehr beachted werden bis sie in der neuen /etc/mail/mailer.conf hinzugefügt worden sind. Nachdem dies erledigt ist kann man die nun nicht mehr benötigte /etc/mailer.conf Datei löschen. Auf der anderen Seite, falls man sich entschliesst mailwrapper nicht mehr zu verwenden und somit "mailwrapper" *nicht* den USE Flags hinzugefügt hat, wird bei einer Aktualisierung des MTA durch das MTA Paket sein eigenes /usr/sbin/sendmail Programm installiert und somit die mailwrapper Datei überschrieben werden falls es installiert wurde. Da mailwrapper in diesem Falle nicht mehr benötigt wird kann man es mit "emerge -C mailwrapper" deinstallieren.

Gentoo/BSD sucht nach interessierten Entwicklern

Gentoo/BSD ist nicht Tot - die Entwicklung war in letzter Zeit etwas träge und deshalb suchen wir nach interessierten Entwicklern welche gerne aushelfen möchten. Für jene die es nicht Wissen: Gentoo/BSD befindet sich immer noch in den Kinderschuhen. Es ist ein Projekt mit dem Ziel ein komplettes BSD Betriebsystem aufgebaut mit einem Gentoo Design, welches es dem Benutzer erlaubt selbst eine Kombination von Linux oder *BSD Kerneln mit *BSD oder GNU libc sowie *BSD oder GNU Userspace Anwendungen zusammenzustellen. Weitere Informationen findet Ihr unter der Gentoo/BSD Projekt Seite. Falls Ihr interessiert seit auszuhelfen, dann schreibt uns auf der gentoo-bsd@gentoo.org Mailingliste ein entsprechendes Mail.

2.  Gentoo Security

Opera: Fehler in der Telnet URI Routine

Durch einen Programmfehler in Operas Telnet URI Routinge könnte es einem entfernten Angreifer gelingen, beliebige Daten zu überschreiben.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

MySQL: Unsichere Erstellung von temporären Dateien

Da zwei MySQL Hilfsprogramme temporäre Dateien mit voreingestellten Pfaden erstellen, könnte ein Angreifer mittels eines symbolischen Link MySQL dazu bringen, wichtige Daten zu überschreiben.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

Midnight Commander: Mehrere Verwundbarkeiten

Im Midnight Commander wurden mehrere Programmfehler entdeckt, darunter auch Pufferüberläufe und Fehler in der Verarbeitung von Zeichenketten.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

Apache 1.3: Mehrere Verwundbarkeiten

In der letzten Veröffentlichung des Apache 1.3 Webserver wurden diverse Sicherheitslücken ausgebessert.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

Heimdal: Kerberos 4 Pufferüberlauf in kadmin

In der Kerberos 4 Implementation des Paketes Heimdal wurde ein möglicher Pufferüberlauf entdeckt.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

MPlayer, xine-lib: Fehler in der Verarbeitung von RTSP Streams

Mehrere Verwundbarkeiten - darunter auch Pufferüberläufe, die sich von entfernten Rechnern ausnutzen lassen - wurden im gemeinsamen Code von MPlayer und der xine Bibliothek gefunden.

Weiter Infos in dieser GLSA Meldung

3.  Gentoo International

Deutschland: Lokale Ebuild Auflage

Christian Hartmann kündigte als Erweiterung zur bestehenden gentoo.de Seite eine automatisch generierte Edition deutschsprachiger Ebuilds an, die meisten davon sind lokalisierte Versionen der wichtigsten Pakete wie OpenOffice und TeX. Der gesamte Baum kann durch eine kleine Änderung der gensync Routine lokal aktiviert werden, eine genaue Beschreibung für diesen Vorgang gibt es auf der gentoo.de Webseite.

Frankreich: Demonstration gegen Softwarepatente

Lokale Gentooanhänger haben am 29. Mai an einer Demonstration gegen die jüngsten Entwicklungen rund um die Softwarepatente in Frankreich teilgenommen, vor allem ging es um die französische Umsetzung der Gesetze. Unzufrieden mit dem LEN (auf französisch), einem neuen Gesetz über "Trust in the digital economy", welche viele Webhosting-Provider und OpenSource-Entwickler unglücklich macht, trieb es um die tausend Demonstranten an einem schönen Pfingstsamstag auf die Strasse. Hier sind einige Fotos der Gentooisten, die den ganzen Weg vom Colonel Fabien Platz über den Canal St. Martin bis zur Bastille, dem Symbol der französischen Revolution, marschiert sind:


Abbildung 3.1: Die passenden Gesichter zu den Forum-Avataren: Fafounet (links) und Roms

Fig. 1: Fafounet und Roms


Abbildung 3.2: Tausend Demonstraten, die den Canal St Martin entlang marschieren

Fig. 2: Canal St Martin

4.  Bugzilla

Zusammenfassung

Statistik

Die Gentoo Community verwendet Bugzilla (bugs.gentoo.org) um Bugs, Meldungen, Vorschläge und andere Kommunikationen mit dem Entwicklerteam zu protokollieren. Die Aktivitäten zwischen 21. Mai 2004 und 27. Mai 2004 resultierten in:

  • 546 neuen Bugs
  • 324 geschlossenen oder 'gelösten' Bugs
  • 14 wieder geöffneten Bugs

Von den 6224 zur Zeit offenen Bugs sind: 134 als 'blocker', 192 als 'critical' und 503 als 'major' markiert.

Rangliste geschlossene Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche die meisten Bugs geschlossen haben sind:

Rangliste neue Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche diese Woche die meisten neuen Bugs zugewiesen bekommen haben sind:

5.  Tipps und Tricks

Implementation eines Kommandozeilen Thesaurus

Viele Leute benutzen dict um Definitionen nachzuschlagen. (Wenn Ihnen dies neu ist, versuchen Sie dict word). Machmal brauchen wir anstelle eines Wörterbuch einen Thesaurus. Der Tipp dieser Woche demonstriert ein Script, welches genau dies erledigt.

Notiz: Sie brauchen app-text/html2text bevor Sie fortfahren können.

Befehlsauflistung 5.1: ~/bin/thes

#!/bin/sh
#--------
# Command line thesaurus

BROWSER="/usr/bin/lynx -source"
WEBSITE="http://thesaurus.reference.com/search?q=$1"
HTML2TEXT="/usr/bin/html2text -style compact"

if test $1; then
    ${BROWSER} ${WEBSITE} | ${HTML2TEXT} | ${PAGER}
else
    echo "Usage: $0 word"
    exit 1
fi

Um das Script zu benutzen bennen Sie es als thes, machen es ausführbar und stellen sicher, dass es in Ihrem $Path liegt. Dann rufen Sie das Script gefolgt von dem Wort, welches Sie interessiert, auf.

Befehlsauflistung 5.2

$ thes word

6.  Abgänge, Zugänge und Veränderungen

Abgänge

Die folgenden Entwickler haben kürzlich das Gentoo Team verlassen:

  • Keine diese Woche

Zugänge

Die folgenden Entwickler sich kürzlich dem Gentoo Team angeschlossen:

  • Michael Hanselmann (hansmi) - PPC testing

Veränderungen

Die folgenden Entwickler haben innerhalb des Gentoo Projektes kürzlich ihre Rolle verändert oder neue Verantwortlichkeiten angenommen:

  • Keine diese Woche

7.  Contribute to GWN

Interested in contributing to the Gentoo Weekly Newsletter? Send us an email.

8.  Zum GWN beitragen

Sind Sie daran interessiert, etwas zum Wöchentlichen Gentoo Newsletter beizutragen? Schicken Sie uns eine eMail

9.  GWN Feedback

Bitte schicken Sie uns Ihr Feedback an Feedback und helfen damit, den GWN besser zu machen.

10.  Andere Sprachen

Der Wöchentliche Gentoo Newsletter ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:



Drucken

Seite aktualisiert 31. Mai 2004

Zusammenfassung: Das ist der Gentoo Weekly Newsletter für die Woche vom 31. Mai 2004.

Yuji Carlos Kosugi
Editor

AJ Armstrong
Contributor

Brian Downey
Contributor

Grant Goodyear
Contributor

Kurt Lieber
Contributor

David Narayan
Contributor

Ulrich Plate
Contributor

Sven Vermeulen
Contributor

Simon Holm Thagersen
Danish Translation

Jesper Brodersen
Danish Translation

Arne Mejlholm
Danish Translation

Hendrik Eeckhaut
Dutch Translation

Jorn Eilander
Dutch Translation

Bernard Kerckenaere
Dutch Translation

Peter ter Borg
Dutch Translation

Jochen Maes
Dutch Translation

Roderick Goessen
Dutch Translation

Gerard van den Berg
Dutch Translation

Matthieu Montaudouin
French Translation

Xavier Neys
French Translation

Martin Prieto
French Translation

Antoine Raillon
French Translation

Sebastien Cevey
French Translation

Jean-Christophe Choisy
French Translation

Thomas Raschbacher
German Translation

Steffen Lassahn
German Translation

Matthias F. Brandstetter
German Translation

Lukas Domagala
German Translation

Tobias Scherbaum
German Translation

Daniel Gerholdt
German Translation

Marc Herren
German Translation

Tobias Matzat
German Translation

Marco Mascherpa
Italian Translation

Claudio Merloni
Italian Translation

Stefano Lucidi
Italian Translation

Katuyuki Konno
Japanese Translation

Hiroyuki Takeda
Japanese Translation

Masato Hatakeyama
Japanese Translation

Masayoshi Nakamura
Japanese Translation

Yasunori Fukudome
Japanese Translation

Tomoyuki Sakurai
Japanese Translation

Lukasz Strzygowski
Polish Translation

Karol Goralski
Polish Translation

Atila "Jedi" Bohlke Vasconcelos
Portuguese (Brazil) Translation

Eduardo Belloti
Portuguese (Brazil) Translation

João Rafael Moraes Nicola
Portuguese (Brazil) Translation

Marcelo Gonçalves de Azambuja
Portuguese (Brazil) Translation

Otavio Rodolfo Piske
Portuguese (Brazil) Translation

Pablo N. Hess -- NatuNobilis
Portuguese (Brazil) Translation

Pedro de Medeiros
Portuguese (Brazil) Translation

Ventura Barbeiro
Portuguese (Brazil) Translation

Bruno Ferreira
Portuguese (Portugal) Translation

Gustavo Felisberto
Portuguese (Portugal) Translation

José Costa
Portuguese (Portugal) Translation

Luis Medina
Portuguese (Portugal) Translation

Ricardo Loureiro
Portuguese (Portugal) Translation

Aleksandr Martyncev
Russian Translator

Sergey Galkin
Russian Translator

Sergey Kuleshov
Russian Translator

Alex Spirin
Russian Translator

Denis Zaletov
Russian Translator

Lanark
Spanish Translation

Fernando J. Pereda
Spanish Translation

Lluis Peinado Cifuentes
Spanish Translation

Zephryn Xirdal T
Spanish Translation

Guillermo Juarez
Spanish Translation

Jesús García Crespo
Spanish Translation

Carlos Castillo
Spanish Translation

Julio Castillo
Spanish Translation

Sergio Gómez
Spanish Translation

Aycan Irican
Turkish Translation

Bugra Cakir
Turkish Translation

Cagil Seker
Turkish Translation

Emre Kazdagli
Turkish Translation

Evrim Ulu
Turkish Translation

Gursel Kaynak
Turkish Translation

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.