Gentoo Logo

Gentoo Weekly Newsletter: 24. Juli 2006

Inhalt:

1.  Gentoo News

Sun T2000 Spende

Am 20. Juni wurde Gentoo von David Killian vom Sun Niagara Produktteam angesprochen und eine Niagara Maschine zum Entwickeln, Portieren und Testen angeboten. Diese T2000 ist mit einem neuen UltraSPARC T1 Prozessor ausgestattet, einem massiven und sehr leistungsstarken 8-Kern Multithread-Prozessor. Der Rechner wird bei den Open Source Labs der Oregon State Universität gehostet und für die Erstellung der kommenden 2006.1er Release benutzt. Danach wird er für zukünftige Entwicklungen für Mitglieder des SPARC-Teams und andere Gentoo Entwickler, die keinen Zugriff auf SPARC Hardware haben, bereitstehen.

Für die Neugierigen, hier ist ein Log vom Bootprozess, bereitgestellt von Gustavo Zacarias in seinem Webspace.

Ethereal wird zu wireshark

Wie sicher viele bereits wissen, Ethereal wurde zu Wireshark. Aufgrund von Sicherheitslücken, Bug #140856, und der Annahme, daß Ethereal nicht weiterentwickelt wird, hat sich Gentoo entschieden, das Ethereal Paket zu entfernen und dafür Wireshark zu unterstützen. Um den Übergang so nahtlos wie möglich zu gestalten, müsste Wireshark auftauchen, wenn Sie Ethereal updaten.

Um Ihre Filter und andere Einstellungen zu erhalten, ist es notwendig, manuell die Konfiguration von Ethereal zu denen von Wireshark zu machen:

Befehlsauflistung 1.1: Konfiguration von Ethereal nach Wireshark übertragen

cd $HOME
mv .ethereal .wireshark

Wahlen der Vertreter der Benutzer eröffnet

Das Gentoo User Relations Projekt ist glücklich berichten zu können, das die Wahlen der Vertreter der Benutzer eröffnet sind.

Die Kandidaten haben über sich selbst ein paar Informationen geschrieben und auch etwas darüber erzählt, was sie erreichen wollen.

Sie können nur einmal wählen, also wählen Sie sorgfältig aus, wer Sie am meisten repräsentiert. Um abzustimmen, gehen Sie bitte auf die Seite zur User Representative Elections und wählen Sie ihren Kandidaten.

2.  Gehört in der Community

Forum

Inaktive User werden gelöscht

Gentoo Entwickler Tom Knight kündigte in den Gentoo Foren an, dass ab dem 27. Juli monatlich ein cron job durchlaufen wird, der alle inaktiven Foren Accounts löschen wird. Derzeit wird geschätzt, dass das Skript beim ersten Lauf 23.000 Accounts löschen wird. Mehr Details über die Löschkriterien gibt es in der Ankündigung.

planet.gentoo.org

Aufforderung zum Test der gentoo-stats

Eins der Projekte des diesjährigen "Google Summer of Code" ist die neue gentoo-stats Implementation, die es den Architektur Teams zu wissen erlaubt, wie sehr ein Paket getestet wird und welche CFLAGS und USE Flags die User nutzen. Obwohl die meisten Module noch nicht fertig sind, hat Marius Mauch ein Tarball gepackt, damit die User die Client Module, die eigentlich schon laufen sollten benutzen zu können.

Nostalgische Momente

Mit einem User, der nach dem Quellcode alter Portage Versionen fragte, fing Simon Stellings Trip in die Vergangenheit Gentoos an. Neben dem alten Portage 1.5 Quellcode stellte er einen Schnappschuss vom alten Portage Baum vom 24.3.2001 zusammen, genau der Tag nachdem Daniel Robbins die Portage Version 1.5 in den Baum hochlud. Das Tarball ist "nur" 11MB groß (verglichen mit derzeiten Schnapschüssen, welche 30MB groß sind) und beinhaltet 1134 Ebuilds und 648 Pakete in 51 Kategorien.

3.  Gentoo in den Medien

LXer.com (20. Juli 2006)

Autor Hans Kwint hat den zweiten Artikel, betitelt mit Ein Gentoo-Tagebuch Teil 1, in seiner Serie über Gentoo auf dem Dektop veröffentlicht. In diesem Artikel schreibt er vom Wechsel von lilo zu grub, von xmms zu audacious und darüber, wie man eine alte Maschine als Server aufsetzt.

4.  Veränderungen bei den Gentoo-Entwicklern

Abgänge

Die folgenden Entwickler haben kürzlich das Gentoo Team verlassen:

  • Otavio R. Piske (AngusYoung)

Zugänge

Die folgenden Entwickler haben sich kürzlich dem Gentoo Team angeschlossen:

  • Joshua Ross (joslway) PPC64/Release Engineering

Veränderungen

Die folgenden Entwickler haben innerhalb des Gentoo Projektes kürzlich ihre Rolle verändert oder neue Verantwortlichkeiten angenommen:

  • Niemand diese Woche

5.  Gentoo Security

libpng: Pufferüberlauf

Ein Pufferüberlauf, welcher die Ausführung von beliebigem Code ermöglichen könnte, wurde in der libpng-Bibliothek entdeckt.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

xine-lib: Pufferüberlauf

Ein Pufferüberlauf, welcher die Ausführung von beliebigem Code ermöglichen könnte, wurde in der libmms-Bibliothek entdeckt, die mit der xine-lib ausgeliefert wird.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

GIMP: Pufferüberlauf

GIMP ist anfällig für einen Pufferüberlauf, welcher die Ausführung von beliebigem Code erlauben könnte, wenn speziell erstellte XCF-Dateien geladen werden.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

6.  Bugzilla

Zusammenfassung

Statistik

Die Gentoo Community verwendet Bugzilla ( bugs.gentoo.org) um Bugs, Meldungen, Vorschläge und andere Kommunikationen mit dem Entwicklerteam zu protokollieren. Die Aktivitäten zwischen dem 16. Juli 2006 und 23. Juli 2006 resultieren in:

  • 869 neuen Bugs
  • 375 geschlossenen oder gelösten Bugs
  • 27 wiedergeöffneten Bugs

Von den 10567 zur Zeit offenen Bugs sind 52 als 'blocker', 133 als 'critical' und 526 als 'major' markiert.

Rangliste geschlossene Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche die meisten Bugs geschlossen haben sind:

Rangliste neue Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche diese Woche die meisten neuen Bugs zugewiesen bekommen haben sind:

7.  GWN Feedback

Bitte schicken Sie uns Ihr Feedback an Feedback und helfen damit, den GWN besser zu machen.

8.  GWN Abonnenment-Infos

Um den Gentoo Weekly Newsletter zu abonnieren, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+subscribe@gentoo.org.

Um das Abonnement des Gentoo Weekly Newsletter zu kündigen, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+unsubscribe@gentoo.org und nehmen als Absender diejenige Email-Adresse mit der Sie bestellt hatten.

9.  Andere Sprachen

Der Gentoo Weekly Newsletter ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:



Drucken

Seite aktualisiert 24. Juli 2006

Zusammenfassung: Der Gentoo Weekly Newsletter der Woche vom 24 Juli 2006.

Ulrich Plate
Editor

Chris Gianelloni
Author

Jorge Vicetto
Author

Tobias Scherbaum
Author

Christel Dahlskjaer
Author

Gustavo Zacarias
Author

Tobias Matzat
Übersetzer DE

Jan Werner
Übersetzer DE

Gilbert Assaf
Übersetzer DE

Thomas Raschbacher
Übersetzer DE

Denny Reeh
Übersetzer DE

Dennis Nienhüser
Übersetzer DE

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.