Gentoo Logo

Gentoo Weekly Newsletter: 18. Dezember 2006

Inhalt:

1.  Gentoo News

EFIKA Overlay eröffnet

Zur Nachbereitung der letztwöchigen Ankündigung, dass die EFIKA Testplatinen ihren Weg in die Hände der Entwickler gemacht haben, hat nun das Gentoo/PPC zusammen mit dem Release Engineering Team ein Overlay für die EFIKA-Platinen eröffnet. Zur Zeit befinden sich dort nur die sys-kernel/efika-sources, welche auf den gentoo-sources basieren, dazu noch einige EFIKA-spezifische Patches für 2.6.19, die notwendig sind. Jegliche zukünftigen EFIKA-spezifischen Pakete werden zunächst im Overlay veröffentlicht, bevor sie ihren Weg in den Hauptbaum finden. Das Overlay selbst wird zur Zeit vom Release Engineering Team betreut.

Es existiert dazu ein #gentoo-efika channel auf Freenode für Diskussionen rund um EFIKA Hard- und Software, sowie für generelle Dinge zur Plattform.

2.  Gehört in der Community

gentoo-installer

Quickstart 0.3 Released

Andrew Gaffney informierte die Leute, dass Version 0.3 von Quickstart veröffentlicht wurde. Quickstart ist ein Einrichtungstool, designed um mit einer einfachen Konfigurationsdatei ein Gentoo aus dem Nichts aufzusetzen. Es gab mehrere Veränderungen und Bug-Fixes seit 0.2, einige sind unten gelistet.

  • Partitionierungs- und Bootloader-Code wurden neu designed, um Architekturspezifischen Code zu erlauben.
  • Partitionierungssupport von x86/amd64 neu geschrieben. Nun wird fdisk anstelle sfdisk verwendet, weil sfdisk nicht in busybox enthalten ist.
  • Sun Disklabel- und Partitionierungssupport implementiert
  • sun bootloader (silo) Support wurde hinzugefügt (noch nicht getestet)
  • Hppa Partitionierungs- (benutzt x86 Code) und Bootloader- (palo) Support hinzugefügt und getestet

Mit dieser Release werden offiziell x86/amd64/hppa unterstützt. Die Unterstützung für sparc ist experimentell und wird im nächsten Release komplett fertiggestellt. Sie können Quickstart unter http://agaffney.org/quickstart/releases finden.

3.  Veränderungen bei den Gentoo-Entwicklern

Abgänge

Die folgenden Entwickler haben kürzlich das Gentoo Team verlassen:

  • Niemand diese Woche

Zugänge

Die folgenden Entwickler haben sich kürzlich dem Gentoo Team angeschlossen:

  • Christian Marie (pingu) mozilla team

Veränderungen

Die folgenden Entwickler haben innerhalb des Gentoo Projektes kürzlich ihre Rolle verändert oder neue Verantwortlichkeiten angenommen:

  • Niemand diese Woche

4.  Gentoo Security

Tar: 'Directory Traversal' Schwachstelle

Tar ist anfällig für einen 'Directory Traversal', wodurch beliebige Dateien überschrieben werden könnten.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

AMD64 x86 emulation base libraries: OpenSSL hat mehrere Schwachstellen

OpenSSL enthält mehrere Schwachstellen, darunter womöglich auch die Möglichkeit von entfernt ausführbarem beliebigen Code.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

F-PROT Antivirus: Mehrere Schwachstellen

F-Prot Antivirus enthält einen Pufferüberlauf und andere nicht spezifizierte Schwachstellen, darunter womöglich auch die Möglichkeit von entfernt ausführbarem beliebigen Code.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

libgsf: Pufferüberlauf

libgsf hat Probleme beim Allokieren von Speicher, wodurch ein Heapüberlauf ausgelöst werden kann, was womöglich die Ausführung von beliebigem Code zur Folge haben könnte.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

Trac: Cross-site Request-Fälschung

Trac erlaubt entfernten Angreifern nicht authorisierte Handlungen als andere User auszuführen.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

McAfee VirusScan: Unsicherer DT_RPATH

McAfee VirusScan für Linux wird mit einem unsicheren DT_RPATH ausgeliefert, wodurch entfernte Angreifer möglicherweise beliebigen Code ausführen könnten.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

Links: Beliebige Samba-Befehlsausführung

Links macht Fehler bei der Validierung von "smb://" URLs, wodurch möglicherweise beliebige Samba-Befehle ausgeführt werden könnten.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

GNU Radius: Stringformatierungsprobleme

Ein Stringformatierungsproblem wurde in GNU Radius entdeckt, was womöglich auch die Möglichkeit von entfernt ausführbarem beliebigen Code bieten könnte.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

5.  Veränderungen bei den Gentoo-Paketen

Dies ist eine Liste derjenigen Pakete, die zum Einen verschoben oder zum Portage-Baum hinzugefügt wurden und zum Anderen von denen angekündigt wurde, dass sie in Kürze aus dem Portage-Baum entfernt werden. Die Informationen darüber, welche Pakete genau entfernt werden sollen, stammen aus vielen Quellen, darunter das Treecleaner Projekt und auch viele Entwickler. Die meisten Pakete im Abschnitt 'Letzte Ölung' benötigen jedoch nur jemanden der sie pflegt und könnten eigentlich im Portage-Baum verbleiben.

Hinzufügungen:

Paket: Hinzufügungssdatum: Kontakt:
sci-biology/amap 11. Dezember 2006 Donnie Berkholz
virtual/init 12. Dezember 2006 Roy Marples
games-fps/ut2004-unwheel 12. Dezember 2006 Chris Gianelloni
dev-libs/libisofs 13. Dezember 2006 Steve Dibb
games-fps/ut2004-damnation 13. Dezember 2006 Chris Gianelloni
games-fps/ut2004-muralis 13. Dezember 2006 Chris Gianelloni
net-print/splix 14. Dezember 2006 Wolfram Schlich
x11-libs/goocanvas 14. Dezember 2006 Michael Hanselmann
dev-python/pygoocanvas 14. Dezember 2006 Michael Hanselmann
games-fps/ut2004-troopers 15. Dezember 2006 Chris Gianelloni
app-cdr/poweriso 16. Dezember 2006 Jurek Bartuszek
app-crypt/asedriveiiie-usb 16. Dezember 2006 Alon Bar-Lev
app-crypt/asedriveiiie-serial 16. Dezember 2006 Alon Bar-Lev
app-crypt/asekey 16. Dezember 2006 Alon Bar-Lev
x11-libs/xcb-util 16. Dezember 2006 Joshua Baergen
dev-ruby/ruby-pcap 17. Dezember 2006 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-python/glewpy 17. Dezember 2006 Joshua Baergen
dev-cpp/libgtksourceviewmm 17. Dezember 2006 Rémi Cardona
media-plugins/gst-plugins-pulse 17. Dezember 2006 Jim Ramsay
dev-util/nemiver 17. Dezember 2006 Rémi Cardona

Entfernungen:

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
games-fps/ut2004-domain2049 12. Dezember 2006 Chris Gianelloni
dev-db/dbbalancer 17. Dezember 2006 Tiziano Müller

'Letzte Ölung':

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
net-misc/cidr 25. Dezember 2006 Elfyn McBratney
dev-util/mergetrees 25. Dezember 2006 Elfyn McBratney
sys-fs/submount 02. Januar 2007 Daniel Drake
games-fps/doomlegacy 13. Januar 2007 Michael Sterrett
kde-misc/styleclock 13. Januar 2007 Charlie Shepherd
media-sound/xmp 14. Januar 2007 Michael Sterrett
app-emulation/i8086emu 14. Januar 2007 Michael Sterrett
net-p2p/xmule 15. Januar 2007 Christian Faulhammer
net-misc/ltsp 15. Januar 2007 Christian Faulhammer
app-misc/nomad-tool 15. Januar 2007 George Shapovalov

6.  Bugzilla

Zusammenfassung

Statistik

Die Gentoo Community verwendet Bugzilla ( bugs.gentoo.org) um Bugs, Meldungen, Vorschläge und andere Kommunikationen mit dem Entwicklerteam zu protokollieren. Die Aktivitäten zwischen dem 10. Dezember 2006 und 17. Dezember 2006 resultieren in:

  • 649 neuen Bugs
  • 342 geschlossenen oder gelösten Bugs
  • 25 wiedergeöffneten Bugs
  • 143 als NEEDINFO/WONTFIX/CANTFIX/INVALID/UPSTREAM geschlossener Bugs
  • 163 als Duplikate bezeichneten Bugs

Von den 10688 zur Zeit offenen Bugs sind 25 als 'blocker', 96 als 'critical' und 430 als 'major' markiert.

Rangliste geschlossene Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche die meisten Bugs geschlossen haben sind:

Rangliste neue Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche diese Woche die meisten neuen Bugs zugewiesen bekommen haben sind:

7.  GWN Feedback

Der GWN lebt von Freiwilligen und Communitymitgliedern, die Ideen und Artikel beisteuern. Wenn Sie daran interessiert sind, Beiträge für den GWN zu schreiben, Feedback für den Artikel, den wir veröffentlicht haben zu bekommen oder einfach nur eine Idee oder einen Artikel haben, den Sie hier veröffentlicht sehen wollen, senden Sie bitte ihr Feedback zu uns und helfen Sie dabei mit, den GWN noch besser zu machen.

8.  GWN Abonnenment-Infos

Um den Gentoo Weekly Newsletter zu abonnieren, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+subscribe@gentoo.org.

Um das Abonnement des Gentoo Weekly Newsletter zu kündigen, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+unsubscribe@gentoo.org und nehmen als Absender diejenige Email-Adresse, mit der Sie bestellt hatten.

9.  Andere Sprachen

Der Gentoo Weekly Newsletter ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:



Drucken

Seite aktualisiert 18. Dezember 2006

Zusammenfassung: Der Gentoo Weekly Newsletter der Woche vom 18. Dezember 2006.

Ulrich Plate
Editor

Chris Gianelloni
Author

Tobias Matzat
Übersetzer DE

Jan Werner
Übersetzer DE

Gilbert Assaf
Übersetzer DE

Thomas Raschbacher
Übersetzer DE

Denny Reeh
Übersetzer DE

Dennis Nienhüser
Übersetzer DE

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.