Gentoo Logo

Gentoo Weekly Newsletter: 05. Februar 2007

Inhalt:

1.  Gentoo News

KDE Team braucht Hilfe

Aufgrund der Inaktivität und anderen Gründen im Gentoo KDE Team, sind sie auf der Suche nach neuen Mitgliedern aus der Community. Interessierte Entwickler können sich selbständig dem Team anschliessen und beginnen Fehler zu fixen. Andere Mitglieder der Community können ebenfalls helfen, kontaktieren Sie bitte das KDE Team, um weitere Informationen zu erhalten.

Ankündigung des Entfernens von mail-mta/qmail

Das Gentoo qmail Team gibt bekannt, dass mail-mta/qmail entfernt wird. Es ist wegen mail-mta/netqmail überflüssig, welches auf den selben Architekturen stabil ist, als das alte mail-mta/qmail. Das neue Ebuild, mail-mta/netqmail, beinhaltet nur ein Patch, das von den Programmentwicklern bereitgestellt wurde. Ein Grund für den Wechsel ist das große Aufräumen, das das neue Paket genossen hat. Benutzer, die eigene Patches integrieren wollen, können die Variable QMAIL_PATCH_DIR in make.conf benutzen, um ein Verzeichnis zu definieren, in dem Patches für die Kompilierung enthalten sind. Das qmail Team wird aber keinen Support für Installationen mit eigenen Patches liefern!

Das mail-mta/qmail Paket wird ungefähr am 15. April 2007 entfernt, nachdem es ungefähr am 15. März 2007 maskiert wurde. Bitte benutzen Sie das neue Paket.

2.  Entwickler der Woche

Matthias Schwarzott, aka zzam


Abbildung 2.1: Matthias Schwarzott, aka zzam

Fig. 1: zzam

Matthias Schwarzott ist ein 25 Jahre alter Entwickler. Er lebt in Erlangen, Deutschland mit seiner Freundin Charlotte. Matthias studiert an der Friedrich Alexander Universität in Erlangen-Nürnberg Technomathematik, was grundsätzlich ein 'teures' wort für Mathematik und Technologie ist. Er studiert Java Programmierung, Arbeit an Algorithmen, Programmieren von Computergrafiken in C++ und Elektrotechnik.

Matthias hat für Siemens gearbeitet, wo er ein C/C++ Programmierer war. Zur Zeit arbeitet er Teilzeit als Systemadministrator für eine Firma, welche Webspiele vertreibt. Wenn er sein Studium abgeschlossen hat, hofft er Arbeit als Programmierer zu finden.

Obwohl er ziemlich beschäftigt mit Schule, Arbeit und Gentoo ist, findet er noch immer Zeit für seine Hobbys. Er findet Gefallen an klassischen Tänzen (z.B.: Cha-Cha / Walzer / usw.), Kochen und Trainieren. Matthias' Interesse an Tanzen hat sich in seiner Schulzeit entwickelt, wo er am Tanzunterricht teilgenommen hat und wurde erneuert seit er mit seiner Freundin gemeinsam zum Tanzunterricht geht. Seine Lieblingsrezepte beinhalten Streuselkuchen und Pizza.

Matthias hat im Sommer '97 angefangen Linux zu verwenden, nachdem er Windows 3.11 überdrüssig wurde. Er hat über SUSE 5.0 gelesen und hat sich entschlossen, es auszuprobieren. Später hat er dann Debian verwendet, um sich dann endlich - in den 1.4 Tagen - für Gentoo zu entscheiden. Seit er eine DVB Karte gekauft hatte, um eine DVR Box einzurichten, war er interessiert, ein Gentoo Entwickler zu werden. Er hat Programme händisch kompiliert, dann Ebuilds ausprobiert und angefangen seine eigenen Beiträge an Stefan Schweizer zu schicken. Nach seiner Rekrutierung wurde zzam der VDR-Projektleiter. Er blickt zurück auf den beachtlichen Wachstum des VDR-Projektes und ist gespannt darauf, was die Zukunft bringen wird. Er sucht nach aktiven Helfern um neue Patches einführen und bei der Pflege der existierenden Patches zu helfen. Er führt seinen Entwicklerdrang auf die einfache Tatsache zurück, dass er gerne Benutzern hilft.

3.  Gehört in der Community

planet.gentoo.org

Mehr hübsche Desktops: Metisse


Abbildung 3.1: Metisse X-Server screenshot

Fig. 1: Metisse

Hanno Boeck hatt vor kurzem Metisse in sein subversion overlay aufgenommen. Metisse ist die Antwort von Mandriva auf Compiz und den ganzen 3D-Desktop Boom. Metisse erlaubt die Form eines Fensters zu verändern, inklusive Rotation, Skalierung und Zoom. Es ist sogar möglich, mit einem Fenster ein Parallelogramm zu erzeugen! Metisse bringt seinen eigenen X server mit, welcher luminocity/Xgl ähnlich ist und eine modifizierte Variante von fvwm.

Derzeit läuft Metisse nur auf x86, aber an der Unterstützung von amd64 und anderen Architekturen wird gearbeitet. Eine neue Version sollte bald released werden und einige der bekannten Fehler lösen. Für mehr Informationen, z.B. woher man den Quelltext bekommt und wie man die Umgebung startet, lesen Sie einfach Hanno's blog Post.

gentoo-user

deleted ._cfg Dateien

Kamen TOMOV war besorgt, weil er seine ._cfg Dateien nach einem Update gelöscht hatte. Die Lösung war das hinzufügen der --noconfmem Option an emerge. Mit --noconfmem "vergisst" Portage, dass bereits eine ._cfg Datei für eine CONFIG_PROTECT Datei angelegt wurde und Installiert die ._cfg Datei für das Update neu.

Gentoo auf eine neue Maschine migrieren.

Seo Boon war mit dem Gentoo auf seinem alten Notebook für lange Zeit sehr glücklich und hatte mit der Zeit eine Sammlung von Paketen, die er sehr mochte. Wie auch immer, vor kurzem bekam er ein glänzendes neues Notebook und auf diesem wollte er die genau gleichen Pakete, die er auch auf seinem alten Notebook hatte, da sie ihm so gut gedient haben. Er bekam bald herraus, dass eine einfache Kopie von /var/lib/portage/world seiner alten Maschine zu seiner neuen nicht funktioniert.

Befehlsauflistung 3.1: Duplicating world

# emerge -va --noreplace $(cat alte_world_datei)

Dieses Kommando installiert alle Dateien, die in der alte_world_datei enthalten sind und fügt sie zu world auf der neuen Maschine hinzu. Das --noreplace wurde für den Fall hinzugefügt, dass einige Pakete bereits Installiert sind, um sich Überflüssige Arbeit zu ersparen.

gentoo-dev

[RFC] Entwickler Timeout

Timothy Redaelli eröffnete eine Diskussion über einen offiziellen "Entwickler Timeout", in der eine bestimte Zeit vergehen kann, bis der Entwickler eines Paketes auf einen Bug Report reagieren kann, ehe ein anderer Entwickler einspringt und den Bug selber fixt. Obwohl es eine interessante Idee ist, waren die meisten Leute eher der Meinung von Grant Goodyear, der die Anwendung des gesunden Menschenverstandes fordert. Viele Devs stimmten zu, dass sie teilweise gemischte Gefühle haben, was die Zugehörigkeit eines ebuilds betrifft und wenn ein Entwickler ein Problem beheben kann und sie wissen, dass er das im Rahmen seines 'gesunden Menschenverstandes' tun wird und nicht das Problem schlimmer macht, soll er einfach das Problem beheben.

4.  Gentoo in den Medien

IBM DeveloperWorks (31. Januar 2007)

Martyn Honeyford beschreibt, wie man den Speichervebrauch eines Linuxsystems sehr präzise messen kann und gibt außerdem praktische Hinweise, wie man den Speicherbedarf verringern kann. Gentoo wird in dem Artikel wegen seiner Fähigkeit empfohlen, Programme mit vom Anwender festgelegten CFLAGS zu kompilieren, um den Speicherverbrauch zu verringern und aufgrund von USE-Flags, die die Größe der benötigten Bibliotheken stark verringern können.

5.  Veränderungen bei den Gentoo-Entwicklern

Abgänge

Die folgenden Entwickler haben kürzlich das Gentoo Team verlassen:

  • Niemand diese Woche

Zugänge

Die folgenden Entwickler haben sich kürzlich dem Gentoo Team angeschlossen:

  • Dean Stephens (desultory) forums
  • Martin Jackson (mjolnir) netmon team
  • Samuli Suominen (drac) Xfce team
  • Sebastien Fabbro (bicatali) Scientific applications

Veränderungen

Die folgenden Entwickler haben innerhalb des Gentoo Projektes kürzlich ihre Rolle verändert oder neue Verantwortlichkeiten angenommen:

  • Niemand diese Woche

6.  Gentoo Security

KSirc: 'Denial Of Service' Schwachstelle

KSirc ist anfällig für einen 'Denial Of Service'-Angriff.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

ELinks: Beliebige Befehlsausführung in Samba

ELinks überprüft "smb://" URLs nicht richtig, wodurch es anfällig für die Ausführung von Beliebigen Samba-Befehlen wird.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

thttpd: Nicht autorisierter entfernter Dateizugriff

Die Standardkonfiguration des thttpd-Paketes von Gentoo erlaubt möglicherweise nicht autorisierten Zugriff auf Systemdateien, wenn neuere Versionen von baselayout genutzt werden.

Für weitere Infos siehe die GLSA Meldung

7.  Veränderungen bei den Gentoo-Paketen

Dies ist eine Liste derjenigen Pakete, die zum Einen verschoben oder zum Portage-Baum hinzugefügt wurden und zum Anderen von denen angekündigt wurde, dass sie in Kürze aus dem Portage-Baum entfernt werden. Die Informationen darüber, welche Pakete genau entfernt werden sollen, stammen aus vielen Quellen, darunter das Treecleaner Projekt und auch viele Entwickler. Die meisten Pakete im Abschnitt 'Letzte Ölung' benötigen jedoch nur jemanden der sie pflegt und könnten eigentlich im Portage-Baum verbleiben.

Entfernungen:

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
net-www/gplflash 31 Jan 2007 Raúl Porcel
media-video/dxr2-driver 01. Februar 2007 Steve Dibb
net-analyzer/zodiac 01. Februar 2007 Markus Ullmann
games-fps/doomlegacy 02. Februar 2007 Tristan Heaven
net-p2p/gnome-btdownload 02. Februar 2007 Raúl Porcel
games-kids/matritsa 03. Februar 2007 Tristan Heaven
app-misc/nomad-tool 03. Februar 2007 George Shapovalov
dev-ada/adaopengl 03. Februar 2007 George Shapovalov
dev-ada/adabindx 03. Februar 2007 George Shapovalov
x11-misc/gtk2mp 04. Februar 2007 Andrej Kacian
net-mail/base64 04. Februar 2007 Andrej Kacian
net-misc/tulip-devel 04. Februar 2007 Rajiv Aaron Manglani
media-radio/ax25-tools 04. Februar 2007 Charlie Shepherd

Hinzufügungen:

Paket: Hinzufügungssdatum: Kontakt:
dev-php5/xcache 29. Januar 2007 Markus Ullmann
dev-perl/Cisco-IPPhone 30. Januar 2007 Tony Vroon
media-libs/libdjconsole 30. Januar 2007 Alexis Ballier
xfce-extra/thunar-volman 31. Januar 2007 Peter Weller
games-fps/ut2004-hamsterbash 31. Januar 2007 Chris Gianelloni
games-fps/ut2004-ultraduel 31. Januar 2007 Chris Gianelloni
dev-games/wfmath 01. Februar 2007 Alfredo Tupone
dev-games/mercator 01. Februar 2007 Alfredo Tupone
games-server/cyphesis 01. Februar 2007 Alfredo Tupone
dev-python/pysnmp-mibs 02. Februar 2007 Martin Jackson
dev-python/pysnmp-apps 02. Februar 2007 Martin Jackson
app-emacs/org-mode 02. Februar 2007 Christian Faulhammer
games-arcade/jardinains 02. Februar 2007 Gustavo Felisberto
dev-lang/interprolog 02. Februar 2007 Keri Harris
app-text/tesseract 02. Februar 2007 Patrick McLean
sys-apps/chname 03. Februar 2007 Michael Marineau
dev-python/pyinotify 03. Februar 2007 Bryan Østergaard
www-servers/mongrel_cluster 03. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
net-analyzer/ifstatus 03. Februar 2007 Martin Jackson
dev-libs/libmcs 03. Februar 2007 Tony Vroon
net-analyzer/ipband 03. Februar 2007 Martin Jackson
dev-ruby/wirble 04. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-ruby/ruby-inline 04. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-ruby/radius 04. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-ruby/radiant 04. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-ruby/hpricot 04. Februar 2007 Nguyen Thai Ngoc Duy
dev-python/sexy-python 04. Februar 2007 Samuli Suominen
media-sound/exaile 04. Februar 2007 Samuli Suominen
x11-apps/amlc 04. Februar 2007 Samuli Suominen
xfce-extra/xfce4-eyes 04. Februar 2007 Samuli Suominen

'Letzte Ölung':

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
sys-cluster/gomd 17. Februar 2007 Daniel Drake
sys-cluster/openmosix-3dmon 17. Februar 2007 Daniel Drake
dev-embedded/gpsim-led 01. März 2007 Diego Pettenò
dev-embedded/gpsim-logic 01. März 2007 Diego Pettenò
net-analyzer/prelude-nids 01. März 2007 Markus Ullmann
net-analyzer/prelude-nagios 02. März 2007 Markus Ullmann
media-sound/choad 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/gradio 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/liteamp 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/pd-cyclone 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/mpio 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/psmix 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/sulu 03. März 2007 Diego Pettenò
media-video/ks3switch 03. März 2007 Diego Pettenò
sys-apps/s3switch 03. März 2007 Diego Pettenò
media-sound/yserver 03. März 2007 Diego Pettenò
app-admin/kcmgrunlevel 03. März 2007 Diego Pettenò
dev-ruby/ruby-gtk 03. März 2007 Diego Pettenò
dev-ruby/ruby-gconf 03. März 2007 Diego Pettenò
dev-ruby/ruby-gdkimlib 03. März 2007 Diego Pettenò
dev-ruby/ruby-gdkpixbuf 03. März 2007 Diego Pettenò
dev-ruby/ruby-libart 03. März 2007 Diego Pettenò
www-client/ci 03. März 2007 Diego Pettenò
www-client/gorua 03. März 2007 Diego Pettenò
app-portage/kentoo 04. März 2007 Diego Pettenò
www-client/khttrack 04. März 2007 Diego Pettenò
dev-ada/garlic 04. März 2007 Diego Pettenò

8.  Bugzilla

Zusammenfassung

Statistik

Die Gentoo Community verwendet Bugzilla ( bugs.gentoo.org) um Bugs, Meldungen, Vorschläge und andere Kommunikationen mit dem Entwicklerteam zu protokollieren. Die Aktivitäten zwischen dem 28. Januar 2007 und 04. Februar 2007 resultieren in:

  • 702 neuen Bugs
  • 537 geschlossenen oder gelösten Bugs
  • 33 wiedergeöffneten Bugs
  • 238 als NEEDINFO/WONTFIX/CANTFIX/INVALID/UPSTREAM geschlossener Bugs
  • 118 als Duplikate bezeichneten Bugs

Von den 10485 zur Zeit offenen Bugs sind 18 als 'blocker', 112 als 'critical' und 441 als 'major' markiert.

Rangliste geschlossene Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche die meisten Bugs geschlossen haben sind:

Rangliste neue Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche diese Woche die meisten neuen Bugs zugewiesen bekommen haben sind:

9.  GWN Feedback

Der GWN lebt von Freiwilligen und Communitymitgliedern, die Ideen und Artikel beisteuern. Wenn Sie daran interessiert sind, Beiträge für den GWN zu schreiben, Feedback für den Artikel, den wir veröffentlicht haben zu bekommen oder einfach nur eine Idee oder einen Artikel haben, den Sie hier veröffentlicht sehen wollen, senden Sie bitte ihr Feedback zu uns und helfen Sie dabei mit, den GWN noch besser zu machen.

10.  GWN Abonnenment-Infos

Um den Gentoo Weekly Newsletter zu abonnieren, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+subscribe@gentoo.org.

Um das Abonnement des Gentoo Weekly Newsletter zu kündigen, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+unsubscribe@gentoo.org und nehmen als Absender diejenige Email-Adresse, mit der Sie bestellt hatten.

11.  Andere Sprachen

Der Gentoo Weekly Newsletter ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:



Drucken

Seite aktualisiert 5. Februar 2007

Zusammenfassung: Der Gentoo Weekly Newsletter der Woche vom 05. Februar 2007.

Chris Gianelloni
Editor

Dimitry Bradt
Author

Kyle Bishop
Author

Michael Hanselmann
Author

Josh Saddler
Author

Tobias Matzat
Übersetzer DE

Jan Werner
Übersetzer DE

Gilbert Assaf
Übersetzer DE

Thomas Raschbacher
Übersetzer DE

Denny Reeh
Übersetzer DE

Dennis Nienhüser
Übersetzer DE

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.