Gentoo Logo

Gentoo Weekly Newsletter: 08. Oktober 2007

Inhalt:

1.  Gentoo News

Gentoo VDR Updates

Das Gentoo VDR Projekt (VDR=Video Disk Recorder) hat vor kurzem eine Mailingliste für 'VDR auf Gentoo'-spezifische Themen erstellt. Mit einbegriffen ist die übliche Hilfe bei Problemen mit dem VDR, seinen Plugins, den Ebuilds und betroffenen Anwendungen von Drittanbietern. Die Verkündung von neuen Paketen und wichtigen Updates bzgl. des Gentoo VDR Projekts wird auch dort geschehen.

Weitere Infos dazu (auch wie man die Liste abonniert) und anderen Listen ist hier verfügbar.

Die Liste ist archiviert bei archives.gentoo.org oder alternativ bei GMANE.

Um Power-User mit den neuesten Entwicklungsversionen von VDR (vdr-1.5) zu versorgen, haben wir vor einigen Wochen ein neues Overlay erstellt. Über app-portage/layman: layman -a vdr-1.5 kann es aktiviert werden. Dieses Overlay stellt momentan media-video/vdr-1.5.9 sowie einiger Plugins, die nur mit dieser Entwicklerversion arbeiten, zur Verfügung.

Gentoo PHP maskiert php-4

Gentoos PHP-Team gab die Maskierung von php-4 bekannt, was aller Vorraussicht nach am 18. Oktober geschehen soll. Dies war leider wegen verspäteter php-4 Upstreams und der beträchtlichen Anzahl von möglichen Sicherheitsschwachstellen notwendig - siehe GLSA 200710-02 für eine Liste von php-5 Problemen (nicht alle davon betreffen auch php-4). Wegen der verzögerten Upstreams und dem Fehlen von Ressourcen im PHP-Team hat man sich dazu durchgerungen, php-4 zu maskieren, aber zumindest bis Ende diesen Jahres - was gleichzeitg auch das Ende des offiziellen php-4 Supports ist - im Portage-Baum zu behalten.

2.  Gehört in der Community

planet.gentoo.org

Markus Ullmann hat einen Artikel über die derzeit abgeschaltete Online-Index-Seite der Portage-Pakete geschrieben und stellt auf seinem Blog eine Beispielimplementation in Python bereit. Diese Implementation wird als mögliche Alternative anstelle des originalen Codes angesehen. Der Originalcode war Thema bei dem letzten Ratstreffen, da das Infrastruktur-Team andeutete, dass der originale Code wahrscheinlich nicht wieder eingesetzt wird.

gentoo-au

Australien: Gentoo Mini-Conf in Melbourne

linux.conf.au, Australiens jährliche Konferenz über freie Software. Unterhaltsam, informativ und sehr technisch, bringt linux.conf.au die Entwickler aus der Free- und Open-Source-Softwareszene aus der ganzen Welt zusammen. Die Konferenz findet vom 28. Januar bis zum 2. Februar 2008 an der Universität von Melbourne statt. Dieses Jahr wird es auch am Dienstag, dem 29., eine halbtägige Mini-Conf über Gentoo geben.

Einige Vorträge wurden bereits organisiert, aber es werden noch mehr gebraucht. Gesucht werden Vorträge mit einer Länge von 50 Minuten, 25 Minuten, oder 10 Minuten (Lightning Talks). Wenn Du Interesse an der Teilnahme hast, oder einen Vortrag halten willst, kontaktiere bitte Mark Kowarsky.

3.  Veränderungen bei den Gentoo-Entwicklern

Abgänge

Die folgenden Entwickler haben kürzlich das Gentoo Team verlassen:

  • Niemand diese Woche.

Zugänge

Die folgenden Entwickler haben sich kürzlich dem Gentoo Team angeschlossen:

  • Mike Pagano (mpagano) Gentoo Kernel

Veränderungen

Die folgenden Entwickler haben innerhalb des Gentoo Projektes kürzlich ihre Rolle verändert oder neue Verantwortlichkeiten angenommen:

  • Niemand diese Woche.

4.  Gentoo Security

KOffice, KWord, KPDF, KDE Graphics Libraries: Stack-basierender Pufferüberlauf

KPDF enthält Code von xpdf, welcher anfällig für einen stack-basierenden Pufferüberlauf ist.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

NX 2.1: Ausführung beliebigen Codes

NX in der 2.1er Serie nutzt XFree86-4.3 Code, welcher anfällig für eine Integerüberlaufschwachstelle ist.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

SKK Tools: Unsichere Erstellung temporärer Dateien

SKK erstellt auf unsichere Art und Weise temporäre Dateien.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

X Font Server: Mehrere Schwachstellen

Im X-Font-Server wurden drei Schwachstellen entdeckt, wodurch lokale Angreifer möglicherweise erweiterte Rechte erlangen könnten.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

T1Lib: Pufferüberlauf

T1Lib ist anfällig für einen Pufferüberlauf, wodurch beliebiger Code durch den User ausgeführt werden könnte.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

Ampache: Mehrere Schwachstellen

In Ampache wurden eine 'SQL-Injection'-Schwachstelle und ein möglicher Identitätsdiebstahl entdeckt.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

DenyHosts: Denial of Service

DenyHosts macht einen Fehler beim Parsen von Logdateien, woraus möglicherweise ein 'Denial of Service' resultiert.

Für weitere Infos siehe die GLSA-Meldung

5.  Veränderungen bei den Gentoo-Paketen

Dies ist eine Liste derjenigen Pakete, die zum Einen verschoben oder zum Portage-Baum hinzugefügt wurden und zum Anderen von denen angekündigt wurde, dass sie in Kürze aus dem Portage-Baum entfernt werden. Die Informationen darüber, welche Pakete genau entfernt werden sollen, stammen aus vielen Quellen, darunter das Treecleaner Projekt und auch viele Entwickler. Die meisten Pakete im Abschnitt 'Letzte Ölung' benötigen jedoch nur jemanden der sie pflegt und könnten eigentlich im Portage-Baum verbleiben.

'Letzte Ölung':

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
dev-db/mysql-administrator 30. Oktober 2007 Sven Wegener
dev-db/mysql-query-browser 30. Oktober 2007 Sven Wegener
dev-util/ladebug 01. November 2007 Christian Faulhammer
x11-wm/kahakai 02. November 2007 Joe Sapp
dev-php5/pecl-pdo 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-dblib 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-mysql 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-oci 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-odbc 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-pgsql 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-php5/pecl-pdo-sqlite 04. November 2007 Christian Hoffmann
dev-lisp/gcl-cvs 05. November 2007 Marijn Schouten
games-fps/americas-army 05. November 2007 Chris Gianelloni
app-laptop/smcinit 06. November 2007 Michele Noberasco

Entfernungen:

Paket: Entfernungsdatum: Kontakt:
dev-python/logging 06. Oktober 2007 Ali Polatel
net-irc/nikibot 06. Oktober 2007 Matti Bickel
media-libs/moodriver 06. Oktober 2007 Samuli Suominen

Hinzufügungen:

Paket: Hinzufügungssdatum: Kontakt:
dev-java/rjava 01. Oktober 2007 Steve Arnold
dev-lang/idb 02. Oktober 2007 Sebastien Fabbro
virtual/postgresql-libs 03. Oktober 2007 Tiziano Müller
virtual/postgresql-server 03. Oktober 2007 Tiziano Müller
dev-db/mysql-proxy 03. Oktober 2007 Wolfram Schlich
media-tv/channeleditor 04. Oktober 2007 Matthias Schwarzott
games-action/extreme-tuxracer 04. Oktober 2007 Alfredo Tupone
sys-cluster/drbd-kernel 05. Oktober 2007 Christian Zoffoli
media-sound/combine_wave 05. Oktober 2007 Stefan Briesenick
dev-libs/libyaml 05. Oktober 2007 Stefan Briesenick
dev-python/pysyck 05. Oktober 2007 Stefan Briesenick
dev-python/pyyaml 05. Oktober 2007 Stefan Briesenick
dev-python/cython 06. Oktober 2007 Ali Polatel
dev-python/pyspf 06. Oktober 2007 Daniel Black
mail-filter/pypolicyd-spf 06. Oktober 2007 Daniel Black
mail-filter/dkim-milter 06. Oktober 2007 Daniel Black
media-sound/pwavecat 06. Oktober 2007 Stefan Briesenick
media-sound/substract_wave 06. Oktober 2007 Stefan Briesenick
media-video/super_demux 06. Oktober 2007 Stefan Briesenick
x11-themes/gtk-engines-ubuntulooks 07. Oktober 2007 Samuli Suominen
media-plugins/vdr-remotetimers 07. Oktober 2007 Matthias Schwarzott
app-arch/lzma-utils 07. Oktober 2007 Mike Frysinger

6.  Bugzilla

Zusammenfassung

Statistik

Die Gentoo Community verwendet Bugzilla ( bugs.gentoo.org) um Bugs, Meldungen, Vorschläge und andere Kommunikationen mit dem Entwicklerteam zu protokollieren. Die Aktivitäten zwischen dem 30. September 2007 und 06. Oktober 2007 resultieren in:

  • 416 neuen Bugs
  • 248 geschlossenen oder gelösten Bugs
  • 18 wiedergeöffneten Bugs
  • 79 als NEEDINFO/WONTFIX/CANTFIX/INVALID/UPSTREAM geschlossener Bugs
  • 63 als Duplikate bezeichneten Bugs

Von den 9495 zur Zeit offenen Bugs sind 10 als 'blocker', 97 als 'critical' und 319 als 'major' markiert.

Rangliste geschlossene Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche die meisten Bugs geschlossen haben sind:

Rangliste neue Bugs

Die Entwickler und Entwicklerteams welche diese Woche die meisten neuen Bugs zugewiesen bekommen haben sind:

7.  GWN Feedback

Der GWN lebt von Freiwilligen und Communitymitgliedern, die Ideen und Artikel beisteuern. Wenn Sie daran interessiert sind, Beiträge für den GWN zu schreiben, Feedback für den Artikel, den wir veröffentlicht haben zu bekommen oder einfach nur eine Idee oder einen Artikel haben, den Sie hier veröffentlicht sehen wollen, senden Sie bitte ihr Feedback zu uns und helfen Sie dabei mit, den GWN noch besser zu machen.

8.  GWN Abonnement-Infos

Um den Gentoo Weekly Newsletter zu abonnieren, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+subscribe@gentoo.org.

Um das Abonnement des Gentoo Weekly Newsletter zu kündigen, senden Sie bitte eine leere Email an gentoo-gwn-de+unsubscribe@gentoo.org und nehmen als Absender diejenige Email-Adresse, mit der Sie bestellt hatten.

9.  Andere Sprachen

Der Gentoo Weekly Newsletter ist auch in folgenden Sprachen verfügbar:



Drucken

Seite aktualisiert 8. Oktober 2007

Zusammenfassung: Der Gentoo Weekly Newsletter der Woche vom 08. Oktober 2007.

Chris Gianelloni
Editor

Christina Gianelloni
Editor

Matthias Schwarzott
Author

Christian Hoffmann
Author

Mark Kowarsky
Author

Christian Faulhammer
Author

Tobias Matzat
Übersetzer DE

void
Übersetzer DE

Thomas Raschbacher
Übersetzer DE

Jan Werner
Übersetzer DE

Gilbert Assaf
Übersetzer DE

Denny Reeh
Übersetzer DE

Sven Gebhardt
Übersetzer DE

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.