Gentoo Logo
Gentoo Spaceship

Get Started
Gentoo Handbook
Downloads

News
Security Announcements
Calendar
Infrastructure Status

Documentation
Gentoo Handbook
Featured Documentation
IBM dW/Intel article archive

Get Gentoo
Downloads
Mirrors

Community
Discussion Forums
IRC Channels
Mailing Lists
Report Issues
Planet (Blogs)
Online Package Database
Wiki
Contact Us
Sponsors

Get Involved
Report Issues
Help Wanted
Help maintaining packages
Discussion Forums
IRC Channels
Mailing Lists
Become a Developer
Offer Resources
Enhancement Proposals (GLEPs)
Source Repositories
Developer's Manual

Other
Developer List
Developer Map
Gentoo Stores
Projects

About
About Gentoo
Philosophy
Social Contract
Name and Logo Guidelines
Logos and themes
Screenshots




1.  Die Philosophie hinter Gentoo

Jeder Anwender hat Arbeit zu erledigen. Das Ziel von Gentoo ist es, Werkzeuge und Systeme zu entwerfen, die es einem Anwender erlauben, diese Arbeit so erfreulich und effizient wie möglich zu tun, auf seine Weise. Es sollte eine Freude sein, unsere Werkzeuge zu benutzen, und sie sollten dem Anwender helfen, die Fülle der Linux-Gemeinschaft, der Gemeinschaft um freie Software und die Flexibilität freier Software zu schätzen. Dies ist nur möglich, wenn das Werkzeug dafür entworfen wurde, den Willen des Anwenders widerzuspiegeln und umzusetzen und die Möglichkeiten offen zu lassen, was die letzte Form der Ausgangsmaterialien (den Quellcode) betrifft. Wenn das Werkzeug den Anwender zwingt, Dinge auf eine bestimmte Weise zu tun, dann arbeitet das Werkzeug gegen anstatt für den Anwender. Wir alle haben Situationen erlebt, in denen Werkzeuge uns ihren jeweiligen Willen auferlegen wollen. Dies ist rückständig und entgegen der Gentoo Philosophie.

Anders gesagt: Die Gentoo Philosophie ist es, die besseren Werkzeuge hervorzubringen. Wenn ein Werkzeug seine Aufgabe perfekt erfüllt, dann werden Sie sich vielleicht nicht einmal seiner Gegenwart bewusst, weil es Sie nicht beeinträchtigt und seine Gegenwart spüren lässt, noch Sie dazu zwingt, mit ihm umzugehen, wenn Sie dies nicht möchten. Das Werkzeug dient eher dem Anwender als dass der Anwender das Werkzeug bedient.

Das Ziel von Gentoo ist es anzustreben, nahezu ideale Werkzeuge zu schaffen. Werkzeuge die sich den Bedürfnissen vieler verschiedener Anwender anpassen können, die alle unterschiedliche Ziele haben. Lieben Sie es nicht, wenn Sie ein Werkzeug finden, welches exakt das tut, was Sie tun möchten? Fühlt sich das nicht großartig an? Unser Auftrag ist es, dieses Gefühl so vielen Leuten wie möglich zu geben.

Daniel Robbins
Früherer Chefarchitekt



Seite aktualisiert 30. April 2006

Zusammenfassung: Dieses Dokument erklärt die Philosophe hinter Gentoo.

Donate to support our development efforts.

Copyright 2001-2014 Gentoo Foundation, Inc. Questions, Comments? Contact us.